Gesetzesvorhaben

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Meldung vom 12.01.2018

Die e-Rechnung senkt den Arbeitsaufwand und die Kosten für die Rechnungslegung. Zudem werden elektronische Rechnungen deutlich schneller bezahlt. Viele Unternehmen nutzen das elektronische Verfahren bereits erfolgreich. Alle Übrigen haben bis November 2020 Zeit, sich umzustellen: Ab dann müssen alle Rechnungen für öffentliche Aufträge zwingend elektronisch ausgestellt und übermittelt werden.

17.01.2018

Bundessteuerberaterkammer, Pressemitteilung vom 15.12.2017

Die Bundessteuerberaterkammer (BStBK) appelliert an die Bundesregierung, die Pläne zur EU-Mehrwertsteuerreform in der vorliegenden Ausgestaltung abzulehnen.

19.12.2017

Pressemitteilung vom 30. November 2017

Die Finanzminister der Länder haben bei ihrer Sitzung heute in Berlin beschlossen, gegen den Umsatzsteuerbetrug im Onlinehandel vorzugehen. Betreiber von Internetmarktplätzen sollen in Haftung genommen werden können, wenn bei ihnen tätige Händler die Umsatzsteuer nicht abführen. Gemeinsam mit dem Bund wollen die Länder im ersten Quartal 2018 einen entsprechenden Gesetzentwurf erarbeiten.

05.12.2017

DStV-Stellungnahme S 08/17 vom 14.08.2017
an das Bundesministerium der Finanzen

16.08.2017

Deutscher Bundestag, Heute im Bundestag (hib) vom 28.06.2017 (hib 406/2017)

28.06.2017

Ministerium der Finanzen Rheinland-Pfalz, Pressemitteilung vom 22.06.2017

22.06.2017

Deutscher Bundestag, Heute im Bundestag (hib) vom 01.06.2017 (hib 355/2017)

07.06.2017