Rund um die Immobilie

bei innerdeutschen LeistungsbeziehungenBMF

BMF-Schreiben vom 26. Juli 2017

III C 3 – S 7279/11/10002-09
IV A 3 – S 0354/07/10002-10

04.08.2017
BFH

BUNDESFINANZHOF Urteil vom 22.2.2017, XI R 17/15
ECLI:DE:BFH:2017:U.220217.XIR17.15.0

Erschließung eines Baugebiets; Zahlungen der Grundstückserwerber an Vorhabenträger als Entgelt von dritter Seite für an Gemeinde erbrachte Erschließungsleistungen

12.04.2017
BFH

BUNDESFINANZHOF Urteil vom 16.11.2016, V R 35/16
ECLI:DE:BFH:2016:U.161116.VR35.16.0

Zur umsatzsteuerrechtlichen Behandlung von Mietereinbauten

05.04.2017

Der XI. Senat des BFH hat in der EuGH-Nachfolgeentscheidung Grundstücksgemeinschaft Rey für eine Klarstellung der Vorsteueraufteilung bei gemischt genutzten Grundstücken gesorgt. Durch die aktuelle Entscheidung dürfte wieder ein Gleichklang innerhalb der Senate des BFH hergestellt sein. Der aktuelle USt-Praxistipp informiert Sie über die wesentlichen Aussagen der Entscheidung und gibt Ihnen einige Handlungsanweisungen.

06.10.2016

Wie wichtig eine rechtzeitige fachkundige steuerliche Beratung bei der Übertragung von Grundstücken oder beim Abschluss von Mietverträgen ist, zeigt sich in zwei jüngeren Entscheidung des BFH zur Option. Im aktuellen USt-Praxistipp finden Sie einige wertvolle Hinweise für zukünftige Grundstücksübertragungen.

10.02.2016

Eine aktuelle Entscheidung des EuGH wird dazu führen, dass sich die Abrechnung von Versorgungsleistungen bei den Mietnebenkosten aus umsatzsteuerlicher Sicht ändern wird. Für Vermieter ergeben sich aus der Entscheidung interessante Überlegungen. Wie so häufig resultieren daraus allerdings nicht nur Erleichterungen.

08.10.2015