EuGH

EuGH

„Vorlage zur Vorabentscheidung – Steuerrecht – Gemeinsames Mehrwertsteuersystem – Richtlinie 2006/112/EG – Berichtigung von Rechnungen – Fälschlich in Rechnung gestellte Steuer – Erstattung rechtsgrundlos gezahlter Steuer – Umkehrung der Steuerschuldnerschaft der Mehrwertsteuer (Reverse‑Charge‑Verfahren) – Umsätze eines Besteuerungszeitraums, der bereits Gegenstand einer Steuerprüfung war – Steuerneutralität – Effektivitätsgrundsatz – Verhältnismäßigkeit“

02.07.2020
EuGH

„Vorlage zur Vorabentscheidung – Mehrwertsteuer – Richtlinie 2006/112/EG – Dienstleistungen – Art. 135 Abs. 1 Buchst. l – Befreiung von der Mehrwertsteuer – Vermietung von Grundstücken – Begriff ‚Grundstück‘ – Nichteinbeziehung – Art. 47 – Ort des steuerbaren Umsatzes – Dienstleistungen im Zusammenhang mit Grundstücken – Durchführungsverordnung (EU) Nr. 282/2011 – Art. 13b und 31a – Geräteschränke – Hostingdienste in einem Rechenzentrum“

02.07.2020
EuGH

„Vorlage zur Vorabentscheidung – Steuerrecht – Mehrwertsteuer – Richtlinie 2006/112/EG – Befreiungen – Art. 135 Abs. 1 Buchst. g – Befreiung der Verwaltung von Sondervermögen – Einheitliche Leistung, die für die Verwaltung von Sondervermögen und anderen Fonds verwendet wird“

02.07.2020
EuGH

(Reference for a preliminary ruling — Taxation — Value Added Tax —Directive 2006/112 — Articles 43, 44 and 45 — Place of supply of services to a taxable person acting as such — Place of supply of investment management services received by a charitable organisation for non-economic business activity from suppliers established outside the European Union)

23.06.2020
EuGH

„Vorlage zur Vorabentscheidung – Gemeinsames Mehrwertsteuersystem – Richtlinie 2006/112/EG – Art. 33 – Bestimmung des Ortes des steuerbaren Umsatzes – Lieferung von Gegenständen mit Beförderung – Lieferung von Gegenständen, die durch den Lieferer oder für dessen Rechnung versandt oder befördert werden – Verordnung (EU) Nr. 904/2010 – Art. 7, 13 und 28 bis 30 – Zusammenarbeit zwischen den Mitgliedstaaten – Informationsaustausch“

19.06.2020
EuGH

Umsatzsteuermanagement gilt als tägliche Herausforderung. Mitarbeiter außerhalb der Steuerabteilung müssen heutzutage im Tagesgeschäft vielfach umsatzsteuerliche Entscheidungen treffen und systematische Fehler können so rasch immense finanzielle Auswirkungen haben. Viele Unternehmen suchen daher nach einer EDV-Lösung, die anwenderfreundlich genutzt und ohne aufwendige Abstimmungsprozesse zwischen IT- und Steuerabteilung implementiert werden kann. VAT BI mittels Qlik® ermöglicht die Analyse von umsatzsteuerlichen Daten, losgelöst vom zugrunde liegenden ERP-System. Ausgangsumsätze, Vorsteuerbeträge, Steuerschlüssel, Lieferbedingungen, Kundenstammdaten sowie das jeweils zugehörige Umsatzsteuerrisiko lassen sich in alle Richtungen betrachten, analysieren und kombinieren. Auf diese Weise können Anomalien in Transaktionen frühzeitig aufgedeckt und so umsatzsteuerliche Risiken verhindert werden. Im Webinar stellen wir die Basissoftware Qlik Sense® vor und erläutern Ihnen den Weg von den Rohdaten bis zur fertigen VAT Analyse anhand eines typischen Projektablaufs.

14.06.2020
EuGH

„Vorlage zur Vorabentscheidung – Mehrwertsteuer – Richtlinie 2006/112/EG – Art. 2 Abs. 1 Buchst. c – Geltungsbereich – Steuerbare Umsätze – Entgeltlich erbrachte Dienstleistung – Zahlung einer Entschädigung im Fall der Nichteinhaltung der vertraglichen Mindestbindungsfrist durch die Kunden – Einstufung“

14.06.2020
EuGH

„Vorlage zur Vorabentscheidung – Steuerwesen – Mehrwertsteuer – Richtlinie 2006/112/EG – Art. 90 und 273 – Steuerbemessungsgrundlage – Verminderung – Versagung – Nichtbezahlung – Steuerpflichtiger, der seine Forderung im Insolvenzverfahren gegen den Schuldner nicht angemeldet hat – Grundsätze der steuerlichen Neutralität und der Verhältnismäßigkeit – Unmittelbare Wirkung“

14.06.2020
EuGH

„Vorlage zur Vorabentscheidung – Mehrwertsteuer – Richtlinie 2006/112/EG – Art. 17 Abs. 2 Buchst. g – Verbringung von Gegenständen innerhalb der Europäischen Union zum Zwecke der Erbringung von Dienstleistungen – Art. 170 und 171 – Anspruch auf Erstattung der Mehrwertsteuer an nicht im Mitgliedstaat der Erstattung ansässige Steuerpflichtige – Richtlinie 2008/9/EG – Begriff ‚nicht im Mitgliedstaat der Erstattung ansässiger Steuerpflichtiger‘ – Steuerpflichtiger, der im Mitgliedstaat der Erstattung nicht zu Mehrwertsteuerzwecken registriert ist“

14.06.2020
EuGH

„Vorabentscheidungsersuchen – Steuerrecht – Mehrwertsteuer – Richtlinie 2006/112/EG – Art. 90 und Art. 185 – Minderung der Steuerbemessungsgrundlage – Vollständige oder teilweise Nichtbezahlung des Preises – Notwendigkeit der fehlenden Insolvenz oder Liquidation des Leistungsempfängers – Korrespondierende Berichtigung des ursprünglichen Vorsteuerabzugs – Zeitpunkt der Berichtigung“

04.06.2020